Aktuelles


Willkommen Frau Salloum

Seit dieser Woche bereichert Frau Salloum unser Team. Sie steht ab sofort unseren Kindern von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr als zusätzliche Betreuerin zur Verfügung.

Frau Salloum ist gebürtige Syrerin und leistet bei uns ihren Bundesfreiwilligendienst ab.

Herzlich Willkommen!


Willkommen Herr Reelfs

Wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen Schulsozialarbeiter, Herrn Reelfs!

Hier stellt sich Herr Reelfs sich und seine Arbeit vor.


Ergebnisse des Elternfragebogens 2017

Vielen Dank, dass Sie so zahlreich an der Befragung teilgenommen haben! Insgesamt wurden 101 Fragebögen ausgefüllt. Wir haben die einzelnen Antworten ausgewertet und werden natürlich daran arbeiten, die vielen Anregungen so weit wie möglich umzusetzen und die identifizierten Probleme zu verbessern.

Bitte kreuzen Sie an, in welchem Ausmaß folgende Aussagen aus Ihrer Sicht auf unsere Schule zutreffen!

trifft zu

trifft eher zu

trifft eher nicht zu

trifft nicht zu

weiß nicht

Unsere Schule

Mein Kind geht gerne in die Schule.

75

22

3

0

1

Die Lehrkräfte haben ein gutes Verhältnis zu den Schülern.

63

30

2

0

6

Lehrer und Schüler sprechen offen und vertrauensvoll über Probleme.

52

33

3

0

13

Die Lehrkräfte nehmen die Probleme und Anliegen der Kinder ernst.

53

36

3

2

7

Anregungen von Eltern und Schülern werden berücksichtigt.

42

41

2

1

15

Die Schule hilft den Schülern, sich in ihrer Persönlichkeit zu stärken.

53

32

3

1

12

An der Schule herrscht ein entspanntes und harmonisches Klima.

52

39

5

0

5

In der Klasse herrscht ein entspanntes und harmonisches Klima.

51

37

3

1

9

Die Lehrer bemerken Probleme unter den Schülern und klären sie.

39

41

5

1

15

Die Eltern werden über das aktuelle Schulgeschehen (Termine, Veranstaltungen) termingerecht informiert.

81

16

2

0

2

Ich informiere mich regelmäßig auf der Homepage der Schule.

30

19

27

22

3

Die Homepage ist ansprechend und übersichtlich gestaltet.

45

26

3

7

20

Ich fühle mich in Bezug auf die "Übergänge"(Kindergarten-Grundschule, Grundschule-weiterführende Schule) gut beraten und unterstützt.

55

26

3

1

16

An der Schule gibt es viele Aktivitäten zur Pflege von Traditionen (Schulfeiern, Wettbewerbe, Projekte,&hellip)

63

28

4

0

6

Die Schule pflegt Kontakte zu verschiedenen außerschulischen Partnern (Organisationen, Vereine, Betriebe, Künstler,&hellip).

45

37

3

0

16

Die Lehrer sind bei Problemen erreichbar und haben ein offenes Ohr.

71

24

1

1

4

Die Schulleitung ist bei Problemen erreichbar und hat ein offenes Ohr.

70

19

2

1

9

Mit der Qualität und der Anzahl der Elterngespräche bin ich zufrieden.

74

23

2

0

2

Die Lehrer suchen im Bedarfsfall von sich aus den Kontakt zu den Eltern.

55

20

4

0

22

Bei den Elternabenden erfolgt eine umfassende Information.

72

21

0

1

7

Unterricht

Mit der Vermittlung der Unterrichtsinhalte bin ich zufrieden.

54

40

1

0

6

Mit der individuellen Lernförderung meines Kindes bin ich zufrieden.

48

39

8

0

6

Bei Bedarf erhalte ich Anregungen, wie ich meinem Kind beim Lernen helfen kann.

45

27

8

3

18

Die Lehrer können mein Kind für den Unterricht motivieren, für Themen begeistern und Lerninteressen wecken.

46

44

5

0

6

Der persönliche Umgang mit meinem Kind ist freundlich und geduldig.

66

29

2

0

4

Die Abläufe im Unterrichtsalltag sind gut organisiert.

51

33

5

0

12

Der offene Anfang gefällt meinem Kind sehr gut.

64

22

5

2

8

Hausaufgaben sind sinnvoll gestellt und haben Übungscharakter.

49

40

8

1

3

Im Unterricht werden verschiedene Medien (Bücher, Zeitungen, Video, CD, Karten, Computer,&hellip) verwendet.

34

38

5

2

22

Mein Kind lernt nicht nur Fachwissen, sondern auch Methoden und Techniken, wie es selbständig und nachhaltiger lernen kann.

33

43

11

2

12

Mein Kind lernt auch, mit einem Partner oder einer Gruppe zu arbeiten.

49

39

4

0

9

Die Schule nimmt an regionalen Leistungsvergleichen und Wettbewerben teil (VERA, Känguru, Leserabe, Schwimmen,&hellip)

61

23

3

0

14

Die Eltern werden regelmäßig über das Lern- und Leistungsverhalten ihres Kindes informiert.

61

27

6

0

7

Ich bekomme die Lernergebnisse meines Kindes erläutert und habe den Eindruck, dass es fair beurteilt wird.

62

26

7

0

6

Mein Kind wird bei Lernschwierigkeiten in der Schule entsprechend unterstützt und gefördert.

45

30

6

1

19

Ausstattung und Schulgebäude

Die räumliche Gestaltung (z. B. Eingangsbereich, Klassenräume, Flur) der Schule ist ansprechend, gepflegt und auf die kindlichen Bedürfnisse abgestimmt.

52

35

6

2

6

Der Pausenhof ist kindgerecht gestaltet und bietet Raum für Spiel und Erholung.

57

28

9

0

7

Es gibt klare Regeln für die Pausengestaltung.

71

17

2

0

11

Ich finde die strengen Regeln zur Toilettennutzung (Sauereipolizei, Toilettenregeln) gut, denn ich möchte, dass mein Kind auf saubere Toiletten gehen kann.

83

9

1

1

7

Die Schule ist mit Medien und modernen Unterrichtsmaterialien gut ausgestattet.

36

33

7

3

22

Aktuelles

Ich bin dafür, dass der Musikworkshop mit Paul O`Brien als jährlich wiederkehende Veranstaltung ins Schulprogramm aufgenommen wird.

43

19

7

15

10 (7)

Ich bin dafür, dass der Musikworkshop als Veranstaltung ins Schulprogramm aufgenommen wird, die nur jedes zweite Jahr im Wechsel mit einem anderen Highlight (z.B. Zirkus, Projektwoche,&hellip) stattfindet.

53

25

5

4

5 (9)

Ich bin an einem Mobilitäts- und Verkehrskonzept interessiert, das die Schulwegsituation meines Kindes sicherer macht (z.B. Walking bus, kiss and go-Parkplatz).

58

17

11

3

12

Einzelne Kommentare

Aus Erfahrung in einem Kindergartenprojekt können wir das Zirkus-Projekt 100% empfehlen! Die Einrichtung eines Verleihs für Spielgeräte in den Pausen wäre schön. Die Kinder könnten den Verleih selber gestalten. Eine Anregung für eine Lehrerfortbildung: Thomas Gorden Training, z.B. Effektivitätstraining für Lehrer in Bonn


Wir sind froh dass unser Kind diese Schule besucht!!!


Wenn die Möglichkeit besteht finde ich mehr Sport-AGs gut! Nicht nur für die OGS-Kinder sondern für alle.


Ich finde die Schule super, nur die OGS macht Probleme


Veranstaltungen die vormittags sind (Basteln, verschiedene Cafés)für Eltern und Großeltern sollten auch mal nachmittags stattfinden. Wir sind beide berufstätig und können deshalb oft nicht teilnehmen. Ich denke das geht einigen berufstätigen Eltern so. Ansonsten super und vielen Dank für die schönen Jahre.


Danke für Ihre Arbeit

Bin rundum zufrieden mit dem Schulkonzept. Weiter so !


Man sollte mehr auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen. Auch sind die Hausaufgaben für das Kind zu viel auf einmal. Mehr Struktur der Kerninhalte


Manche Termininformationen (betrifft Ausflüge usw.) könnten etwas früher mitgeteilt werden. Danke für die Unterstützung!


Wir sind sehr zufrieden mit der Grundschule und dem Engagement der Lehrpersonen !!!! Unser(e) Kind(er) mag (mögen) keine Hausaufgaben und würden lieber wieder in den Kindergarten ---- deshalb besuchen sie die Schule eher ungern.


Unser Kind liebt seine Lehrerin Frau Rixen. Sie ist unglaublich!!! Alle Lehrer sollten unbedingt mehr Gehalt bekommen. Was sie leisten ist beeindruckend und sehr wertvoll.


Die Schule hat sich positiv entwickelt!


Ihr macht das schon!


Danke für das Engagement und die stetige Arbeit " unsere " Schule attraktiver zu machen.


Ich weiß dass es in der Verantwortung der Eltern liegt, aber ich würde es begrüßen wenn morgens strenger kontrolliert würde damit sich die Eltern an das Verbotsschild vor der Schule halten.


Es wäre informativ wenn man von den Elternabenden ein Protokoll bzw. eine kurze Zusammenfassung erstellen könnte. Die berufstätigen Eltern die an den Abenden nicht teilnehmen können werden keineswegs über das Besprochene oder Beschlossene in Kenntnis gesetzt.


Ich finde es nicht in Ordnung, dass die Kinder dazu gezwungen werden (und das im 1.Schuljahr) ihre Hausaufgaben in den Ferien zu erledigen. Da bekommt mein Kind keine Lust auf Schule!


  1. Schulhofgestaltung: Bauminseln, Mäuerchen erneuern
  2. Toiletten: weiterhin Sauberkeit im Blick halten, Geruch?
  3. Antolin in allen Klassen
  4. Hausmeister könnte regelmäßig die Außenanlage abgehen ( im Bereich zur Straße: leere Flaschen in Büschen, Vogelkadaver)
  5. Licht in Fluren über Bewegungsmelder steuern, brennt ansonsten den gesamten Vormittag

In der letzten Zeit tut sich viel, prima!


Die Kinder sind nicht für die Sauerei zuständig. Dies ist Sache der Leitung. Abschaffung des Toilettenpapiers ist entwürdigend. Endlich konsequentes Durchgreifen bei Park- und Durchfahrtsvergehen von Abholern und Bringern. Härteres und schnelleres Durchgreifen bei regelmäßigen Gefährdern und Störern. Zu häufiges Aufteilen der Klasse wegen Krankheit.

Vielen Dank!


Ostern

Pünktlich vor Ostern haben Frau Kreiterling und Frau Wüstenhagen mit den Kindern in ihrer AG die schönsten Ostertiere gebastelt.

Einige Beispiele finden sich unter Schulleben/Quer-Beet


Das Team der AHS wünscht allen Familien schöne Ferien und frohe Ostertage. Wir bedanken uns auch im Namen der Bedburger Tafel für Ihre Osterspenden!


Paul O'Brien hat uns wieder besucht

Auch dieses Jahr kam uns Paul O'Brien wieder besucht, diesmal sogar für eine ganze Woche. Ein ausführlicher Bericht mit vielen schönen Fotos findet sich hier im Bereich Schulleben/Fachleute

Aber auch in der Presse wurde ausführlich darüber berichtet, wie zum Beispiel in der Werbepost:

Schüler lieben Paul "Feiert die Vielfalt an der Schule"


Natürlich hat auch die Anton-Heinen-Schule dieses Jahr Karneval gebührend gefeiert! Den Bericht zur Kindersitzung kann man hier nachlesen!


Der bundesweite Vorlesetag ist eine Tradition in der Anton-Heinen-Schule, zu der wir jedes Jahr im November zahlreiche Gäste begrüßen dürfen.

Näheres findet sich unter Lesen/Vorlesetag.


Geschafft!

Herzlichen Glückwunsch, Frau Wendel, zum bestandenen zweiten Staatsexamen!

Wir freuen uns sehr, dass wir sie auch bis zunächst einmal als neue Kollegin bei uns behalten dürfen. Wir wünschen ihr einen guten Start und weiterhin so viel Freude an der Arbeit wie bisher!


Video!

Das Jugendzentrum CAPO hat ein klasse Video gedreht, und wir durften mitmachen!

Auch die Werbepost hat darüber berichtet, genauso wie viele andere Zeitungen.

Also - einfach einmal ansehen!


Die AHS bekommt eine Schülerzeitung! "Ah-Ha! Die Schülerzeitung" wird hier auf der Seite veröffentlicht und ist über das Menü links erreichbar. Wer daran mitmachen möchte kann sich gerne an Frau Leibbrandt wenden.


Bücherspende des Rotary-Clubs

Auch in diesem Jahr durften sich die Schülerinnen und Schüler der zweiten, dritten und vierten Schuljahre über ein tolles Geschenk freuen.

Herr Galley überreichte jedem Kind im Namen des Rotary-Clubs ein Buch. Jeder Jahrgang erhielt ein anderes Buch, das nun im Unterricht gemeinsam gelesen und besprochen wird.

Die Bücher dürfen im Anschluss von den Kindern behalten werden.

Vielen Dank Herr Galley!


Blockflöten für die Anton-Heinen-Schule

Heute war in der Anton-Heinen-Schule in Kirdorf ein ganz besonderer Tag. Obwohl doch noch gar nicht Weihnachten ist, bekamen die Schülerinnen und Schüler gleich 14 Geschenke. Die beiden Wohltäterinnen sind Nadine Heuser und Angelika Dreikhausen, die Ortsbürgermeisterinnen von Blerichen und Kirdorf, die sich immer wieder zu den verschiedensten Anlässen für unsere Schule engagieren.

Anlass für das großzügige Geschenk diesmal ist die wöchentliche AG, in der Frau Heuser 14 Kinder für Musik begeistern möchte, indem sie ihnen die "Flötentöne beibringt". Wie man auf dem Foto schon sehen kann – sehr erfolgreich! Die Blockflöten dürfen allerdings auch außerhalb der AG durch die Schule genutzt werden.

Die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium der Anton-Heinen-Schule bedanken sich ganz herzlich bei den beiden Spenderinnen und versprechen viele weitere musikalische Höhepunkte.


Lehrerausflug

Es wurde wieder einmal Zeit für einen Ausflug. Wie man sehen kann, hatten wir viel Spaß dabei!

Von links nach rechts: Frau Bernards, Frau Bartz, Frau Bößem, Frau Rixen, Frau Robertz, Frau Wendel, Frau Geich, Frau van Ackern, Frau Kleiser, Frau Leibbrandt. Leider konnte Frau Junk nicht teilnehmen.

Frau Kleiser ist ab dem nächsten Schuljahr die Klassenlehrerin der 2a. Wir freuen uns sehr, sie in unserem Team begrüßen zu dürfen!


Erste Hilfe an der AHS

Am vergangenen Donnerstag hatten endlich mal die Schüler frei, und wir Lehrer mussten zur Schule gehen.

Damit wir ganz sicher sind, wenn sich einmal jemand verletzt, erneuern wir alle 2 Jahre gemeinsam unsere Ersthelfer-Ausbildung.

Hier finden sich der Bericht und die Bilder.


Osterspende für die „Bedburger Tafel“

Auch in diesem Jahr konnten die Kinder der Anton-Heinen-Schule in Bedburg-Kirdorf Lebensmittel und Süßigkeiten zum Osterfest an die Bedburger Tafel überreichen. Die Bedburger Tafel hat es sich zum Ziel gesetzt, hilfsbedürftigen Menschen in Bedburg zu helfen, ein Ziel, bei dem die Kinder der AHS in einer alljährlichen Osteraktion gerne helfen.

Heinz Köllen und Karin Breuer nahmen im Namen des Teams die Spenden entgegen. Sie freuten sich sehr darüber, dass die Kinder der 8 Klassen sich für die Arbeit der Bedburger Tafel interessierten und vor allem auch ihre Süßigkeiten ganz bewusst teilen wollten. Die Kinder des 1. Schuljahres nahmen in Vertretung der ganzen Schule den Dank für ihr Engagement und ihre Hilfe entgegen.


25-jähriges Dienstjubiläum

Seit einer gefühlten Ewigkeit kümmert sich unser guter Geist Frau Gollasch um die Sauberkeit und das Aussehen der Anton-Heinen-Schule. Als keine Anerkennung wurde ihr von Frau Leibbrandt im Namen des Kollegiums ein Blumenstrauß überreicht.

Einen herzlichen Dank für den unermüdlichen Einsatz!


Ein Dank an den Rotary Club

Alljährlich bekommt jedes Kind aus den zweiten, dritten und vierten Klassen ein Buchgeschenk vom Rotary Club. So freuten sich auch dieses Jahr die Kinder wieder über ihren neuen Lesestoff, den sie gemeinsam mit den Lehrern erobern werden.

Vielen lieben Dank!


Der Vorlesetag 2015

Auch heute stand die Anton-Heinen-Schule wieder ganz im Zeichen des bundesweiten Vorlesetages. Wie in jedem Jahr freuten sich die Schülerinnen und Schüler schon lange im voraus auf zahlreiche Lesepaten aus Bedburg, die sie in andere Welten entführt haben.

Hier finden sich der Bericht und die Bilder.


Der Martinszug 2015

Dieses Jahr fand der Martinszug am 10. November statt. Auch wenn die Freude darüber durch das schlimme Ereignis am Wochenende vorher gedämpft war, so konnten wir doch einen sehr feierlichen und besinnlichen Zug durch Kirdorf erleben.

Zu der Seite mit den Bildern geht es hier.


Musik als Brücke und eine Sprache jenseits der Grenzen – ein Musikworkshop in der Anton-Heinen-Schule

Am 21. Oktober konnten wir den kanadischen Sänger und Songwriter Paul O'Brien zu einem Musikworkshop im Englischraum der Schule begrüßen. Sechs Stunden lang begeisterte er nacheinander jede einzelne Klasse.

Hier gibt es einen Bericht und Impressionen von diesem schönen Ereignis.


Tag der offenen Tür und Führung durch die Schule

Am Tag der offenen Tür konnten die Vorschulkinder zwei ganze Schulstunden lang in den Klassen 1 und 2 mitarbeiten. Egal ob Englisch, Kunst, Sprache oder Mathe – für jeden war etwas dabei.

Bei einer Führung konnten sich die Vorschulkinder mit ihren Eltern schon einmal unsere Schule anschauen. Vom Lehrertrakt aus ging es mit Frau Leibbrandt zunächst in alle Klassenräume des Hauptgebäudes, den Medienraum, den Musikraum und die Bücherei.

Hier geht es zu den Bildern


Geschafft!

Herzlichen Glückwunsch, Herr Nöller, zum bestandenen zweiten Staatsexamen!

Wir freuen uns sehr, dass wir ihn auch bis auf weiteres als neuen Kollegen bei uns behalten dürfen. Wir wünschen ihm einen guten Start und weiterhin so viel Freude an der Arbeit wie bisher!


Einladung

Liebe Kindergartenkinder und Eltern!

Wir möchten Euch/Sie recht herzlich einladen, unsere Schule kennenzulernen.

Hierzu sind wir an folgenden Terminen für Euch/Sie da:

18.09.2015 In der Zeit von 09:00 – 09:45 Uhr Führung durch die Schule und Zeit für Fragen und Informationen.
25.09.2015 "Tag des offenen Unterrichts"
08:15 – 09:40 Uhr Unterrichtsbesichtigung in der Schuleingangsphase für Kindergartenkinder und Eltern. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Räume der Offenen Ganztagsschule kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Eltern.


Einschulung 2015/2016

Heute bekam die Anton-Heinen-Schule zwei neue Klassen hinzu: Die Pinguine von Frau Becker und die Zebras von Frau Rixen.

Frau Leibbrandt begrüßte alle Kinder in der Turnhalle. Dann durften sie zur ersten Unterrichtsstunde in ihre Klassen.